Einzigartige Kompetenzen vernetzen

  

Stationäre Therapie - Ressourcen freilegen, fördern

Professionalität mit 40-jähriger Erfahrung

 

Eltern und Kinder - Zwei Generationen in der Therapie

Eigenständige, unabhängige Aufenthaltsplanung für Eltern und Kind

 

Case Management - der Mensch im Mittelpunkt

Von der Beratung bis zur Nachsorge

 

Wissenschaftliche Handlungsgrundlagen

Ressourcenmodell und Wirkinstrument ReWin sowie Kompetenzorientierte Arbeit mit Familien und in stationären Settings KOFA/KOSS

  

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Einrichtungen der ALTERNATIVE bilden ein einzigartiges Netzwerk, das die KlientInnen individuell in jeder Therapiephase begleitet und fördert.  

 

Im Betreuungsnetz des Vereins DIE ALTERNATIVE werden pro Jahr ca. 160 ambulante und stationäre KlientInnen, inklusive Kinder, betreut. Rund 90 Professionelle und gegen 30 ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder arbeiten daran, dass suchtbetroffene Menschen schrittweise ihre Autonomie zurückgewinnen und einen eigenverantwortlichen Lebensstil entwickeln können.

 

Die Institutionen der ALTERNATIVE bieten massgeschneiderte Therapieprogramme für suchtbetroffene Menschen im Bereich der illegalen Drogen an.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild:

 

 

 

DIE ALTERNATIVE | Verein für umfassende Suchttherapie | Unterer Lätten 1 | Postfach 20 | 8913 Ottenbach